Kopfbedeckungen militärisch uniformierter Organisationen in Europa

Art.Nr.:
51-9
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
55,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 1,3 kg je Stück
Dr. Wilhelm Zoller
Kopfbedeckungen militärisch uniformierter Organisationen in Europa
Die sowjetische Besatzungszone und die DDR 1945-1990


In dieser aufwendigen Dokumentation werden nicht nur die klassischen Kopfbedeckungen wie Schirmmützen, Schiffchen, Baskenmützen, Tschakos, Pelzmützen und Stahlhelme (auch für Kinder) dokumentiert, sondern auch die verschiedenen Krad- und Schutzhelme aller Art, wie z. B. für Piloten oder die Schnellboot- und Panzerbesatzungen.
Aber auch die Kopfbedeckungen für die Sonderbekleidung (ABC-Schutz, Südwester), bis hin zum besonderen Kopfschutz der Kampfmittelräumer, werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Zu den behandelten Organisationen gehören außer der Nationalen Volksarmee das MfS., Zoll, Feuerwehr, Gesellschaft für Sport und Technik, die Kampfgruppen der Arbeiterklasse, Luftschutz und Zivilverteidigung, so wie die verschiedenen Sparten der Polizei. Alle Realien werden mit Farbfotos vorgestellt, Details durch Zeichnungen erläutert.
In einem geschichtlichen Überblick wird die Entwicklung der genannten Organisationen und die damit einhergehenden Änderungen, auch unter Berücksichtigung ökonomischer Sachzwänge, in der Verwendung von Kopfbedeckungen dargestellt.
Vor allem für Sammler derartiger Realien (die Fälschungsproblematik findet angemessene Berücksichtigung), ist der „Zoller“ künftig sicherlich ein unentbehrliches Hilfsmittel.
Ein abgeschlossenes Kapitel deutscher Uniformierungsgeschichte von fast einem halben Jahrhundert, komprimiert als Nachschlagewerk.